MyWorldGo Was Sie nicht über den Kirschlorbeer wissen, seine Herkunft

Blog Information

  • Posted By : Andrew Smiths
  • Posted On : Feb 26, 2020
  • Views : 248
  • Category : General
  • Description : Kirschlorbeer ist zwar der deutsche Name für Kirschlorbeer geworden, aber er ist irreführend. Es ist keine Lorbeerart, sondern ein ewig grüner Elternteil von Kirschen und Plenum.

Overview

  • Kirschlorbeer ist zwar der deutsche Name für Kirschlorbeer geworden, aber er ist irreführend. Es ist keine Lorbeerart, sondern ein ewig grüner Elternteil von Kirschen und Plenum. Daher ist das Wort Lorbeerkirsche relevanter, wenn auch nicht so populär - selbst in Baumschulkatalogen wird meist von Kirschlorbeer gesprochen.

    Herkunft des Kirschlorbiers 

    Das Spiel hat seinen Ursprung in Asien-Menor und verbreitet auf dem gesamten Balkan sein natürliches Verbreitungsgebiet. Nördlich der Alpen war der Strauch wegen seiner frostgefährdeten, immergrünen Blätter in der Natur nicht erfolgreich. Inzwischen wachsen Gartenpflanzenkeimlinge als so genannte Neophyten, denn in den letzten Jahrzehnten sind die Gewächshaussorten in der Regel kältebeständiger als die Arten.

    Kirschlorbeer kann als frostbeständig und tolerant bezeichnet werden. Theoretisch hat der Kirschlorbeer starke Bodenansprüche, da er auf fast allen nährstoffreichen, gut drainierten, lockeren Gartenböden wächst. Der Kirschlorbeer wird gedeihen, da er besonders robust in der Sonne oder im Regen ist. Auf den warmen, leichten Gartenflächen fühlt sich der immergrüne Kirschlorbeer allerdings nicht besonders behaglich an. Als tiefe Wurzel wächst ein belüfteter, lockerer Boden besser. Kompakte Bodenschichten werden dann den Kirschlorbeer verkümmern lassen. Stellen Sie also sicher, dass der Gartenboden für einen Lorbeer ausreicht.

    Kirschlorbeer-Krankheiten

    Obwohl die Lorbeerkirsche leicht zu pflegen und zu akklimatisieren ist, lassen sich oft vor allem drei Krankheiten beobachten: Mehltau, Schimmelpilz und Schrotflintenkrankheiten. Da es sich bei diesen drei Krankheiten um Pilzinfektionen handelt, ist es oft unvermeidlich, sie mit einem geeigneten Fungizid zu behandeln. 

    Obwohl die Lorbeerkirsche als immergrüne und theoretisch resistente Heckenrebe gilt, können nach dem Winter immer noch Schäden auftreten. Im Gegensatz zum Volksglauben frieren die Pflanzen nicht wegen der Kälte, sondern typischerweise wegen Wassermangels. Die Lorbeerkirsche verdunstet viel Wasser über die Blattoberflächen, besonders wenn die Temperatur schnell ansteigt. Wenn der Boden in letzter Zeit extrem trocken war, kann die Pflanze dem Boden nicht genügend Wasser entnehmen, um den Wasserbedarf zu decken. Der Wassermangel wird durch die daraus resultierenden braunen Blätter angezeigt. Geeignete Bewässerung und der Schnitt von braunen Blättern/Zonen kann hilfreich sein. 

    Kaufen Der Garmundo

    Die Website hilft Ihnen beim Kauf dieser Pflanze. Diese Website wurde speziell für für Käufer, die dieses Produkt kaufen möchten, es aber nicht in ihrem Nachbarschaft. Diese Website ermöglicht es Ihnen, sie in Ihren Posteingang zu bringen. Sie können sie von jedem Ort im Land kaufen, an dem die Anlage auf diesem Website.

    Wenn Sie diese Anlage von diesem Unternehmen kaufen, liefern Sie sie zu einem im Vergleich zur Konkurrenz niedrigen Preis und Sie erhalten die neue Anlage. Jetzt freuen Sie sich also auf den Online-Shopping und die Begrünung Ihrer Bäume. Website-Dienste sind 24*7 verfügbar.